Jugendberichte - KW 4

Keine Blöße gab sich unsere U13 im Auswärtsspiel gegen den HCB Foxes Academy – rot. Das Spiel war lange Zeit sehr ausgeglichen, ehe unsere Piraten im Finish alles klar machten und einen 7:4 Sieg bejubeln konnten.

Keinen Einsatz gab es hingegen für unsere U15. Beide Spiele mussten Corona bedingt verschoben werden.

Nichts zu holen gab es für die U17 in der vergangenen Woche, welche gegen den HC Pustertal Junior und Auer/Neumarkt zweimal gehörig unter die Räder kam. Kopf hoch Jungs! Das nächste Mal läuft‘s bestimmt wieder besser.

Ein tolles und packendes Spiel lieferten hingegen unsere U19 Jungpiraten in Klobenstein am Ritten gegen die starken Buam. Zunächst sah alles nach einer klaren Angelegenheit für die favorisierten Hausherren aus, lag man doch aus Eppaner Sicht nach 12 Minuten mit 0:3 im Rückstand. Der Anschlußtreffer kurz vor Drittelsende war die Initialzündung für die Aufholjagt. Und der Anschlußtreffer zum 2:3 gleich zu Beginn des mittleren Spielabschnittes gab der Mannschaft weiteren Auftrieb. Die Piraten waren nun phasenweise tonangebend und kreierten Chancen im Minutentakt. Der Ausgleich lag mehrmals in der Luft, wollte aber nicht gelingen. Im letzten Drittel dann Ausgeglichenheit pur. Beide Mannschaften schenkten sich keinen Zentimeter Eis. Und als Eppan die letzten 100 Sekunden mit 6 Feldspielern das Rittner Gehäuse unter Dauerbeschuß nimmt, können die Hausherren das Ergebnis mit dem Glück des Tüchtigen über die Zeit retten. Trotzdem. Bravo Jungs, tolle Leistung!